Nachrichten

Erste Gurtprüfung für neue Karatekas

(Kommentare: 0)

Weiterlesen …

Kontakt

Karate ist keine Angriffs-, sondern eine Verteidigungssportart. Die Achtung des Gegners (Partners) wird immer gewahrt. Karate ist auch mehr als nur reiner Kampfsport. Es ist eine Schulung von Körper und Geist, eingebunden in meditativ-philosophische Lehren Ostasiens.

Interesse? Hier gibt es weitere Informationen:

Michaela Besic
Trainerin
karate@fc-illdorf.de

Die Kinder lernen in körperlicher Hinsicht ihre Muskeln differenziert einzusetzen und zu kräftigen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Koordinationsschulung. Verschiedene Körperpartien werden isoliert und zusammen bewegt, was besonders für Kinder mit motorischen Schwierigkeiten von großer Bedeutung ist. Durch Gymnastik und Dehnung wird die richtige Körperhaltung geschult und die Beweglichkeit gefördert. Hinzu kommen Schnelligkeit, Reaktionsvermögen und Ausdauer. Dies sind die sogenannten “sportlichen Fähigkeiten”. Durch das Karatetraining sollen die Kinder jedoch nicht nur die körperliche, sondern auch die geistige Seite weiterentwickeln. Eigenschaften wie Konzentration, zur Ruhe kommen, Geduld, Selbstsicherheit, Selbstbeherrschung, Ehrgeiz, Disziplin und Achtung vor dem Partner werden gefördert.